Einsatzkräfte simulieren Zugunglück

ftg_20131212-8511Die Einsatzkräfte der Lampertheimer Feuerwehr und der ELW 2 Gruppe simulierten am Donnerstagabend, einen Zugunfall in der Lampertheimer Ernst-Ludwig-Straße. Ein Güterzug prallte mit einem Personenzug zusammen. Dutzende Verletzte müssen versorgt werden, Gefahrgut tritt an der Einsatzstelle aus. Doch “Stopp” kein Blaulicht, kein Martinshorn war an der vermeintlichen Übungsstelle zu hören und zu sehen. Die Einsatzkräfte führten eine kleine Stabsübung mit dem seit April in Lampertheim stationierten ELW 2 des Kreises Bergstraße durch.  Rein virtuell wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und THW an der Übungsstelle eingesetzt.  Neben den Abläufen innerhalb einer “Technischen Einsatzleitung” sollte auch die Kommunikation zu Abschnittsleitungen beübt werden.

Nach rund 2 Stunden wurde die Übung erfolgreich beendet.

Text: Webteam der Lampertheimer Feuerwehren

Bilder: Thorsten Gutschalk

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail