Feuerwehr sucht Nachwuchs

JUBILÄUM Seit 1896 werden Brände gelöscht und Tiere gerettet

HOFHEIM/RIED – „Wo andere rausrennen – rennen wir rein“ – dieser auf T-Shirts abgedruckte, originelle Spruch bezieht sich auf die Arbeit der Feuerwehren im Lande: Wenn es brennt, dann sind die geschulten Einsatzkräfte prompt zur Stelle.

Auf beruflicher beziehungsweise auf freiwilliger Basis retten die Wehrleute Menschen und Tiere aus schwierigsten Situationen, bekämpfen Ausbreitungen von Feuer und sind außerdem mit technischen Hilfeleistungen beispielsweise bei Hochwasser oder Unfällen ein unverzichtbarer Teil des Rettungswesens. Die Freiwillige Feuerwehr Hofheim, gegründet 1896, blickt nunmehr auf 118 Jahre unermüdlichen Dienst zum Wohle der Allgemeinheit zurück und hat stets dem Wandel der Zeit im Hinblick auf Ausbildung und Ausrüstung Rechnung getragen.

Die Einsatzabteilung besteht derzeit aus rund 50 Aktiven – gerne würden die Brandschützer neue Mitstreiter in ihren Reihen begrüßen. Interessierte Personen können sich unverbindlich im Rahmen eines Besuches eines Übungsabends über die vielfältigen Möglichkeiten in diesem Ehrenamt informieren – jeden Donnerstag von 20 bis 22 Uhr sind die Floriansjünger der Einsatzabteilung im Feuerwehrgerätehaus anzutreffen.

Die Arbeit der Hofheimer Feuerwehr kann selbstverständlich auch mit einer passiven Mitgliedschaft im Feuerwehrverein unterstützt und dadurch eine Anerkennung des Engagements der Wehrleute zum Ausdruck gebracht werden.

Der Jahresbeitrag des Feuerwehr-Verein Hofheim sind 15 Euro.

Von Gabriele Lameli-Hornef

(c) Lampertheimer Zeitung, 04.01.2014

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail