Südhessenpokal der Jugendfeuerwehren in Hofheim

02 Südhessenpokal (1)Am vergangenen Samstag fand der diesjährige Südhessenpokal der fünf südhessischen Landkreise in Hofheim statt. Eröffnet wurde dieser durch den Spielmannszug der Feuerwehren Bürstadt und Hofheim, sowie zahlreichen Vertretern von Feuerwehr und Politik. So richteten neben unserem stellv. Kreisjugendfeuerwehrwart Willi Koob auch der Landrat des Kreises Bergstraße Herr Matthias Wilkes seine Grußworte an die versammelten Jugendfeuerwehren. Aber nicht nur der Landrat überbrachte seine Grüße, sondern auch die Ortsvorsteherin von Hofheim, Frau Rose, die Landtagsabgeordnete Karin Hartmann und der Kreisbrandinspektor des Kreises Bergstraße Wolfgang Müller. Somit wurde der wichtige Stellenwert der Jugendlichen für den Brandschutz von Morgen in den Vordergrund gestellt und den am Südhessenpokal teilnehmenden Jugendlichen viel Erfolg gewünscht.

Nach der Begrüßung wurde es dann auch schon ernst für die einzelnen Mannschaften. Die Wertungsrichter bezogen ihre Posten und die Jugendlichen richteten ihre Materialien. Insgesamt nahmen zehn Mannschaften, welche sich in sechs Gruppen, eine Mädchengruppe und drei Staffeln unterteilten, an den verschiedenen Disziplinen teil. Neben dem feuerwehrtechnischen Gesichtspunkt, der bei einer Angriffsübung gemäß der geltenden Feuerwehrdienstvorschrift vorzunehmen war, wurde sportliche Leistung und Teamgeist von den Mannschaften gefordert. So mussten alle Mannschaften einen 400-Meter-Staffellauf in dem Disziplinen, wie Strahlrohrkuppeln oder der Transport einer auf einer Trage befindlichen Person mit eingebunden waren, zurücklegen. Hierbei wurden Schnelligkeit, Ausführung und Disziplin bewertet.

Dass diese einzelnen Aspekte bewertet werden konnten, bedurfte es zahlreiche ehrenamtliche Wertungsrichter, denen an dieser Stelle ein besonderer Dank gilt, da sie für jeden unserer Wettbewerbe zur Verfügung stehen und darüber hinaus die Jugendlichen in ihrer Ausbildung vor Ort unterstützen.

Nach Absolvierung der einzelnen Wettkampfteile hatten die Jugendlichen die Möglichkeit sich zu stärken. Hierbei wurden sie, wie auch den ganzen Tag hinweg, von den Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Hofheim verköstigt.

Im Anschluss an diese Stärkung wurde es noch einmal spannend, da die Siegerehrung anstand. Auch hierzu waren wieder verschiedene Repräsentanten wie der Landrat des Odenwaldkreises Herr Dietrich Kübler oder der Kreisbrandinspektor des Odenwaldkreises Herr Horst Friedrich anwesend. Im Rahmen der Siegerehrung erhielt jede teilnehmende Jugendfeuerwehr ihre Ergebnisse, sowie die jeweils drei erstplatzierten jeder Wertung einen Pokal. Selbstverständlich war jede Gruppe mit der Absicht Erster zu werden an den Start gegangen, jedoch konnte diesen Platz lediglich eine Jugendfeuerwehr jeder Wertung entgegen nehmen. Somit belegten die Mannschaften der Jugendfeuerwehr Hessenaue, die Mädchenmannschaft der Jugendfeuerwehr Beerfelden, sowie die Staffelmannschaft der Jugendfeuerwehr Rothenberg-Kortelshütte die ersten Plätze.

Zum Abschluss der Veranstaltung richtete der Vorsitzende des Megazeltlagervereins Manuel Feick seine Worte an die Anwesenden und übergab den Wimpel des Vereins an den Landkreis Groß-Gerau, da dort im kommenden Jahr der Südhessenpokal ausgetragen wird.

Selbstverständlich gilt es noch der freiwilligen Feuerwehr Hofheim zu danken, da diese nicht nur den Austragungsort, sondern auch die Verpflegung und die Organisation vor Ort souverän gemeistert hat.

Abschließend bleibt uns daher nur „VIELEN DANK“ an alle Helfer zu sagen und uns auf den kommenden Südhessenpokal zu freuen.

Text & Bilder: Kreisjugendfeuerwehr Bergstraße

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail