Eine willkommene Erfrischung

IMG_2811hLAMPERTHEIM – (red). Die Kinderfeuerwehr der Feuerwehr Lampertheim-Mitte hat am vergangenen Dienstag ihre Sommerpause beendet. Mit einer Wasserschlacht wurde für die kleinsten Brandschützer das zweite Halbjahr eingeläutet.

Zum Auftakt des zweiten Halbjahres stand „Wasserführende Armaturen“ auf dem Dienstplan der jüngsten Nachwuchsfeuerwehrleute. Da bei diesem Thema kein T-Shirt trocken bleibt, waren alle Betreuer erleichtert, dass der Sommer genau rechtzeitig noch mal durchgestartet ist. Unter wasserführenden Armaturen versteht man alle Gerätschaften, die zur Wasserentnahme, -weiterleitung und schließlich zur Wasserabgabe benötigt werden.

Wasserführende Armaturen als Thema

An diesem Dienstagnachmittag lernten die Kinder, wie der Aufbau für einen Löschangriff im Brandfalle aussehen kann. So wurde aus dem Unterflurhydranten an der naheliegenden Wiese das Löschfahrzeug mit Wasser versorgt. Die Kinder halfen weiter beim Setzen der beiden Verteiler und anschließend beim Aufbau eines Hydroschilds, eines Wasserwerfers und einem D-Schlauch mit Strahlrohr. Nach dem Kommando „Wasser marsch“ gab es für den Feuerwehrnachwuchs kein Halten mehr. Bei sonnigem Wetter und entsprechend heißen Temperaturen war das abgegebene Wasser eine mehr als willkommene Erfrischung.

Der Spaß steht eindeutig im Vordergrund

Ob beim Durchspringen der „Wasserwand“ am Hydroschild – das einem Rasensprenger ähnelt, bei der „Dusche“ unter dem Wasserwerfer oder dem Nassspritzen mit dem Strahlrohr – bei diesem Thema stand der Spaß ganz weit oben, und der konnte den Kindern angesehen werden.

Text: Lampertheimer Zeitung

Bilder: Webteam der Feuerwehr Lampertheim

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail