Katastrophenschutz Übung

Katastrophenschutzübung Landkreis Darmstadt – Dieburg
KatSÜbungDaDi (2)

Am heutigen Samstag fand in Alsbach-Hähnlein im Landkreis Darmstadt-Dieburg eine Großübung statt. Verschiedene Kräfte der Feuerwehr Alsbach und des Landkreises Darmstadt-Dieburg übten den Ernstfall. Angenommen wurde ein ausgedehnter Waldbrand im Bereich der Asklepios Klinik. Etwa 1ß0 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Technischem Hilfswerk übten die Wasserversorgung mittels großvolumiger Tanklöschfahrzeuge, und nahmen zur fiktiven Brandbekämpfung 11 C-Rohre vor.

Der Einsatzleitwagen des Kreises Bergstraße (ELW 2) wurde als zentrale Arbeitsstelle für die Technische Einsatzleitung vor Ort eingerichtet. Die Einsatzleitung der Feuerwehr Alsbach sowie IUK-Personal leiteten und koordinierten mehrere Einsatzabschnitte.

Nach mehr als zwei Stunden Übung war die Einsatzlage abgearbeitet, nach dem Rückbau kamen die Einsatzkräfte im Gerätehaus der Feuerwehr Alsbach zur Nachbesprechung und Versorgung zusammen.

Weitere Informationen Feuerwehr Alsbach

Text/Bilder: Feuerwehr Lampertheim

 

 

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail