202 – Bootseinsatz

25353466_1570963889646136_741500391_o

LAMPERTHEIM – Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lampertheim mussten am späten Mittwochnachmittag ein Boot auf dem Altrhein (nahe Lüderitzbucht) vor dem Kentern retten. Wie Stadtbrandinspektor Klaus Reiber und die Gernsheimer Wasserschutzpolizei erläuterten, drohte das Holzboot Baujahr 1968 unterzugehen, weshalb es gelenzt wurde.

 Mehr als ein Dutzend Feuerwehrleute rückten aus, um das eindringende Wasser abzupumpen, auch ein Boot der Wasserschifffahrtsverwaltung war im Einsatz. Nach Angaben der Wasserschutzpolizei befand sich keine Person an Bord. Hinweise auf eine Verunreinigung des Gewässers habe es bislang keine gegeben. “Sollte das auch weiterhin gelten, drohen dem Bootsbesitzer keine strafrechtlichen Konsequenzen”, sagte ein Polizeisprecher am Abend.

Die Untersuchungen hierzu dauern noch an. Allerdings sei das Boot am Deck undicht gewesen. So könne es dem Besitzer passieren, dass er für den Feuerwehreinsatz selbst aufkommen muss.

Text: Lampertheimer Zeitung

Bilder: Webteam – Feuerwehr Lampertheim

Einsatznummer: 202
Datum 13.12.2017
Uhrzeit: 15:46 Uhr
Einsatzstelle: Lampertheim / Altrhein
Einsatzdauer: 02:23 h
Stichwort: H2 – Hilfeleistung auf Wasser
Ausgerückte Fahrzeuge: Kdow, TLF 16/25 + MZB, HLF 16/20, RW 1,
Weitere Anwesende: Wasserschutzpolizei,

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail