048 – Nachbarschaftliche Löschhilfe

2018 Bürstadt Brand eines LagergebäudesFeuer im Bürstädter Wald – 40 Einsatzkräfte löschen

BÜRSTADT – Am frühen Mittwochabend brannte im Bürstädter Wald eine Hütte nieder. Gegen 18 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert, weil Anwohner aus Boxheimerhof große dunkle Rauchwolken und einen Knall gemeldet hatten. 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Bürstadt, Bobstadt, Riedrode und Lampertheim waren unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Uwe Schwara gut anderthalb Stunden damit beschäftigt, die Flammen im Wald zu bändigen. Die Hütte, die sich etwa 500 Meter vom Wasserwerkparkplatz entfernt befand, ist komplett ausgebrannt.

Laut Auskunft der Feuerwehr handelte es sich bei der Hütte um eine Lagerhalle mit Unterstand des Forstamtes. Bei dem Knall, von dem mehrere Anwohner sprachen, könne es sich um geplatzte Autoreifen gehandelt haben, deren Gummi sich aufgrund der Hitze der Flammen ausgedehnt hat. Was aber letztendlich die Ursache für den Brand war und wie hoch der Schaden genau ist, war am Mittwochabend noch nicht bekannt. Verletzt wurde bei dem Brand keiner.

Bereits am Nachmittag waren die Kameraden der Bürstädter und Lampertheimer Wehren im Einsatz gewesen, weil es entlang der Bahnlinie (Mannheim – Frankfurt) zu mehreren kleineren Bränden auf angrenzenden Wiesen gekommen war. Funkenflug durch Schleifarbeiten der Bahn seien hier vermutlich die Ursache gewesen, Verletzte gab es aber auch hier keine.

Text: Lampertheimer-Zeitung

Bilder: Foto-Gutschalk

Einsatznummer: 048
Datum 11.04.2018
Uhrzeit: 18:28 Uhr
Einsatzstelle: Bürstadt / verlängerte Wasserwerkstraße
Einsatzdauer: 01:49 h
Stichwort: F1 – Nachbarschaftliche Löschhilfe
Ausgerückte Fahrzeuge: Kdow, TLF 20/45,
Weitere Anwesende: Feuerwehr Bürstadt, Feuerwehr Bobstadt, Feuerwehr Riedrode, KBI, Forstamt, Polizei,

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail