Spannung am Brandhaus

FTG_BG_1DMIV_20180730-9924Lampertheim. Mit dem Besuch bei der Feuerwehr sind die Ferienspiele der Jugendförderung und damit auch die (Um)-Weltmeisterschaft gestern in die letzte Runde gegangen, bevor der Schulalltag wieder beginnt. Der Besuch bei der Lampertheimer Jugendfeuerwehr ist seit einigen Jahren fester Bestandteil der Ferienspiele.

Erneut wurden den Kindern viele Stationen geboten, an denen sie sich die Langeweile vertreiben konnten. An den ersten beiden Stationen standen acht freiwillige Helfer der Jugendfeuerwehr bereit, um den Sechs- bis Zwölfjährigen einen Einblick in ihre Arbeit zu ermöglichen. Bei der ersten Station handelte es sich um das beliebte Brandhaus, das auch in den letzten Jahren zu den Höhepunkten zählte. Die Helfer entzündeten dabei ein Feuer auf dem Dach eines aufgestellten Hauses. Unter ihrer Aufsicht durften die Kinder das Feuer aus sicherer Entfernung mit dem Feuerwehrschlauch löschen. „Man muss richtig zielen, das ist schon schwer“, berichtete die neunjährige Lorijana nach ihrem erfolgreichen Löscheinsatz.

Die zweite Station erforderte ebenso viel Geschick. Dort mussten die Kinder einen Ball mit Hilfe des Wasserstrahls durch einen Parcours lenken. Unterstützt wurde die Feuerwehr bei den Ferienspielen vom Deutschen Roten Kreuz (DRK). Drei Helfer des Jugendrotkreuzes hatten sich bereiterklärt, ebenfalls eine Station anzubieten. Gemeinsam wurde anhand von Kuscheltieren erklärt und geübt, wie man Verbände anlegt. Ein wenig Kunstblut ließ die fertigen Verbände echter wirken.

Ferner konnte man sich beim Federball oder Fußballspielen austoben, denn auch das Spielmobil war vor Ort. Neben den üblichen Spielgeräten gab es einen Fahrrad- und Rollerparcours. Gebastelt wurden zum Thema Umwelt Tannenzapfen, die mit bunte Farben angemalt wurden. „Wir basteln mit Tannenzapfen, weil man die in der Natur findet. Wir nutzen etwas, was aus unserer Umwelt kommt“, erklärte Betreuerin Nele Camus. av

Text: Südhessen Morgen

BIlder: Foto-Gutschalk

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail