„Erste Hilfe“-Workshop des Feuerwehrmusikzuges Bürstadt/Hofheim

Am 17.11.2018 absolvierte der Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim einen „Erste Hilfe“-Auffrischungsworkshop. Der Ortsverband Bürstadt des Deutschen roten Kreuzes stellte hierfür seine Räumlichkeiten zur Verfügung. Siegfried Schack, langjähriger Ersthelferausbilder und selbst im Rettungsdienst tätig, hielt diesen Workshop für die Musikerinnen und Musiker ab. Bei vielen Musikanten lag ein Erste Hilfe-Kurs schon lange zurück und bei den jüngsten gab es diesbezüglich noch keinerlei Erfahrungswerte – daher war es an der Zeit, die Kenntnisse in diesem Bereich aufzufrischen bzw. sich anzueignen. Am Vormittag lag der Schwerpunkt auf den Themen stabile Seitenlage, Überprüfung der Vitalfunktionen, Stabilisierung des Kreislaufs und Reanimation. Nach einem stärkenden Mittagessen ging es dann in den Endspurt: Verschiedene Verbände, Pflaster und Co. waren nun an der Reihe. Da das ganze ein Workshop war, stand stets das eigenständige Anwenden der neu gewonnen Kenntnisse an der Reihe, denn nur so prägt man es sich am besten ein. Auch die Angst davor, in einer Notsituation etwas verkehrt zu machen, wurde hierdurch gelindert. Der Workshop zeigte auch: Wirklich jeder kann in einer Notsituation helfen, kann Ersthelfer sein. So war an diesem Samstag zum Beispiel der jüngste Teilnehmer 11 und der älteste Teilnehmer 69 Jahre alt. Alle Musiker konnten für sich etwas von diesem Workshop mit nach Hause nehmen, dies lag auch nicht zuletzt an Siegfried Schack, der auf die Belange der Gruppe einging und sämtliche Fragen fachkundig beantwortete.

Text & Bilder: Feuerwehrmusikzug Bürstadt/Hofheim

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail