354 – Wohnungsbrand

FTG_BG_1DXMII_20181229-3588Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus – Dramatische Momente in der Weststadt

Einige dramatische  Momente spielten sich am gestrigen Abend (30.12.2018) in der Lampertheimer Weststadt ab. Der sich noch auf der Rückfahrt von einem anderen Einsatz befindliche Löschzug wurde um 22:36 Uhr  zu einem Wohnungsbrand in der Straße “An der Sandbeune” gerufen. Bei Eintreffen des Löschzuges war das Mehrfamilienhaus in dichten schwarzen Rauch gehüllt. Zwei Personen machten sich bereits an den Fenstern bemerkbar.

Aufgrund der unklaren Lage innerhalb des Gebäudes wurde sofort Vollalarm für die Feuerwehr Lampertheim-Mitte ausgelöst und auch weitere Einsatzkräfte des Rettungsdienstes mit dem Stichwort MANV 10 (Massenanfall von bis zu 10 Verletzten) angefordert.

Die Drehleiterbesatzung konnte zwei Personen aus einem Fenster im zweiten Obergeschoss retten. Insgesamt drei Atemschutztrupps führten die Brandbekämpfung durch und  durchsuchten das Objekt auf weitere Personen. Eine nicht gehfähige Person wurde durch einen Atemschutztrupp in Ihrer Wohnung betreut.

Das Feuer in einer Wohnung im Erdgeschoss konnte binnen Minuten eingedämmt werden. Die Lüftungsmaßnahmen nahmen jedoch rund 90 Minuten in Anspruch. Durch Kräfte des Rettungsdienstes wurde in der Hans-Pfeiffer-Halle eine Betreuungsstelle eingerichtet. Jedoch konnten die Bewohner noch in der Nacht wieder in Ihre Wohnungen zurückkehren.

Eine Person wurde mit Brandverletzungen vom Rettungsdienst versorgt.

Text: Feuerwehr Lampertheim

Bilder: Foto-Gutschalk und RMH-Fototeam

Einsatznummer: 354
Datum 29.12.2018
Uhrzeit: 22:36 Uhr
Einsatzstelle: An der Sandbeune
Einsatzdauer: 2:37h
Stichwort: FY1 – Feuer Menschenleben in Gefahr
Ausgerückte Fahrzeuge: Kdow, HTLF, DLK 23/12HLF 20HLF 16/20TLF 20/45MTF 1MTF 3ELW 1
Weitere Anwesende: Polizei,  Rettungsdienst,

 

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail