356 – Wohnungsbrand

FTG_BG_1DXMII_20181231-4412Wohnungsbrand in der Innenstadt – Einfamilienhaus unbewohnbar

Erneut hat ein Feuer in Lampertheim großen Schaden angerichtet. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes wurden heute (31.12.2018) gegen 12:24 Uhr  mit dem Alarmstichwort – F2 — Wohnungsbrand in die Erste Neugasse alarmiert.

Vor Ort lokalisierte der Löschzug unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Klaus Reiber schnell ein Feuer im Küchenbereich des Einfamilienhauses als Ursache der enormen Rauchentwicklung. Drei Atemschutztrupps bekämpften das Feuer im Innenangriff, durchsuchten das Gebäude nach Personen und schafften Lüftungsöffnungen um den Qualm abziehen zu lassen.

Die Bewohner konnten sich noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte aus dem Gebäude retten.

Das Feuer konnten die 35 Einsatzkräfte binnen kurzer Zeit unter Kontrolle bringen. Die Nachlösch- und Lüftungsarbeiten zogen sich jedoch über fast zwei Stunden in die Länge. Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar.

Der Schaden beträgt mehrere zehntausend Euro, die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Ein Feuerwehrangehöriger verletzte sich während den Löscharbeiten leicht.

Einsatznummer: 356
Datum 31.12.2018
Uhrzeit: 12:26 Uhr
Einsatzstelle: Erste Neugasse
Einsatzdauer: 3:22h
Stichwort: F2 – Wohnungsbrand
Ausgerückte Fahrzeuge: Kdow, HTLF, DLK 23/12HLF 20HLF 16/20MTF 1
Weitere Anwesende: Rettungsdienst, Polizei

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail