Schiffsevakuierung auf dem Rhein – Hilfsorganisationen üben gemeinsam

FTG_BG_6D_20190604-0023Die Einsatzleitung Rettungsdienst und die Besatzung des ELW 2 übten am vergangenen Dienstag (04.06.2019) den Einsatzablauf bei einem “Massenanfall von Verletzten” (MANV) auf einem Binnenschiff. Unterstützt wurden diese durch Führungskräfte der Feuerwehr Lampertheim, des Wasserrettungszuges der DLRG und des DRK Ortsvereins Lampertheim. Diese in der Koordination der Einsatzkräfte sehr schwierigen Ereignisse machen eine enge Verzahnung der Handlungsabläufe zwischen Brandschutz, Rettungsdiensten und der Hilfsorganisationen notwendig. Zur Vorbereitung auf etwaige Sonder- und Katastrophenlagen übten alle Facheinheiten in einer virtuellen Übung den Ablauf bei einem Einsatz mit mehr als 60 Verletzten und betroffenen Personen.

Kollision zwischen Passagier- und Frachtschiff auf dem Rhein

Die Übungsleitung simulierte eine Kollision zwischen einem Rheinkreuzfahrtschiff und einem Containerfrachter. Mehr als sechzig Verletzte und Betroffene mussten durch die Einheiten des Rettungsdienstes gesichtet und von Feuerwehr und DLRG vom Havaristen transportiert werden. Hier kommt den ersten eintreffenden Rettungskräften eine Schlüsselrolle zu. Diese müssen die ersten Strukturen an der Einsatzstelle implementieren und in einer ”Vorsichtung” die Patient herausfiltern, die vital akut gefährdet sind und somit auf sofortige Hilfe angewiesen sind.

Koordination der Übung mit zwei Einsatzleitwagen

Zur Abarbeitung einer solchen Einsatzlage können die örtlichen Einsatzkräfte sowohl im medizinischen wie brandschutztechnischen Bereich auf Unterstützung der in Viernheim (Rettungsdienst) und Lampertheim (Feuerwehr) stationierten Einsatzleitwagen zurückgreifen. Diese stehen dem Einsatzleiter vor Ort zur Koordinierung des Einsatzes zur Verfügung.

Nach rund zweieinhalb Stunden intensiver Übung konnte diese mit einem positiven Fazit beendet werden.

Text: Feuerwehr Lampertheim

Bilder: Foto-Gutschalk

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail