223 – Gasgeruch

FTG_BG_20190907-9497Größerer Feuerwehreinsatz durch Kohlenmonoxidwarner

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst wurden am heutigen Samstag (07.09.2019) zu einem Gasgeruch in die Ernst-Ludwig-Straße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellten diese einen piependen Kohlenmonoxidwarner in einer Raucher-Bar fest. Schon im Eingangsbereich des Objektes schlugen die Messgeräte aus. Umgehend wurde die Alarmstufe erhöht.

Nach der gewaltsamen Öffnung des Objektes wurde ein hoher Wert des brennbaren Gases Kohlenmonoxid festgestellt. Insgesamt drei Atemschutztrupps durchsuchten das Objekt nach Personen und der Herkunft des Gases. Vermutlich ist vergessene Kohle für die Gaskonzentration verantwortlich. Das Objekt wurde mit zwei Hochleistungslüftern belüftet und der Polizei und dem Eigentümer übergeben.

Verletzt wurde niemand, zur Absicherung der Einsatzkräfte stand ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes in Bereitschaft.

Text: Feuerwehr Lampertheim

Bilder: Foto-Gutschalk

Einsatznummer: 223
Datum 07.09.2019
Uhrzeit: 07:26 Uhr
Einsatzstelle: Ernst-Ludwig-Straße
Einsatzdauer: 1:26 h
Stichwort: HGASGE – Gasgeruch
Ausgerückte Fahrzeuge: Kdow, HTLF 20/25, HLF 16/20, HLF 20
Weitere Anwesende: Ordnungspolizei, Polizei, Rettungsdienst

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail