079 – Verkehrsunfall

FTG_BG_20200409-2463Lampertheim. Schwerer Verkehrsunfall auf L 3110

LAMPERTHEIM – Auf der Lampertheimer Ostumgehung (L 3110) ist es am Donnerstagnachmittag aus bislang ungeklärter Ursache zu einem schweren Unfall gekommen.
Auf Höhe der Boveriebrücke hat sich dabei ein 38-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug überschlagen. Nach Angaben der Polizei ist der Mann aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in eine Böschung gefahren. Dadurch überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach zum Liegen.
Mehr als ein Dutzend Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilt, wurde der 38-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Auf der L3110 kam es für rund zwei Stunden zu Verkehrseinschränkungen.
Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Lampertheim-Viernheim unter der Telefonnummer 06206-94400 in Verbindung zu setzen.
Bilder: Foto-Gutschalk
Text: Lampertheimer-Zeitung
Einsatznummer: 079
Datum 09.04.2020
Uhrzeit: 14:45 Uhr
Einsatzstelle: L 3110 – Ostumgehung
Einsatzdauer: 2:02 h
Stichwort: HPKLEM – Person eingeklemmt nach Verkehrsunfall
Ausgerückte Fahrzeuge: KdowHLF 20DLK 23/12HTLF 20/25HLF 16/20
Weitere Anwesende: Polizei, Rettungsdienst

FacebookTwitterGoogle

Email erfolgreich versendet.

E-Mail
Feuerwehr Lampertheim © 2013
Sitemap     Webmail