Mehr als „Freundschaft auf Papier“

Von Carolin Jesussek

JUBILÄUM 20 Jahre Partnerschaft zwischen Dieulouard und Hofheim – ein Grund zum Feiern

HOFHEIM/RIED – „Wenn wir uns treffen, ist immer ein Wörterbuch dabei“, erzählt eine Hofheimerin, während sie sich mit alten Freunden aus Frankreich unterhält. Vielen Beteiligten der Verschwisterungsfeierlichkeiten anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Partnerschaft mit Dieulouard geht es ähnlich: Wenn man die Sprache nicht ständig benutze, roste sie ein. Um Französisch- und Deutschkenntnisse aufzufrischen, fanden sich zahlreiche Gäste aus Frankreich auf dem Gelände vor dem Bürgerhaus in Hofheim ein.

Alte Freundschaften werden wiederbelebt, neue Bekanntschaften geschlossen. So tauschen sich Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr mit ehemaligen französischen Feuerwehrmännern aus und entschließen sich kurzerhand, gemeinsam die Hofheimer Wache zu besuchen. So kann bereits ein sehr kurzer Aufenthalt in Deutschland zu zahlreichen Eindrücken und bleibenden Erinnerungen führen: Stolz präsentiert sich bald ein 14-jähriger Franzose mit einem waschechten Helm der Hofheimer Feuerwehr, den er nach den Feierlichkeiten seinen Freunden in Frankreich zeigen kann. Am Nebentisch versucht ein Mitglied, der Sängervereinigung verständlich zu machen, dass es sich für die französischen Lieder des Chors „Les Amis du Chant“ interessiert. Beim nächsten Treffen soll dann ein französischer Titel bei den Verschwisterungsfeierlichkeiten vorgeführt werden.

Schnell wird deutlich, dass es sich nicht nur um „eine Freundschaft auf Papier“ handelt, sondern um eine reale Freundschaft, wie Ortsvorsteherin Rita Rose es in ihrer Willkommensrede beschreibt. Wenn doch einmal Verständigungsschwierigkeiten auftreten, sind neben der offiziellen Dolmetscherin, Melina Pauly, auch fünf Abiturientinnen im Einsatz. Dieses Angebot wird von beiden Seiten zur Kenntnis genommen, wenn auch Hände und Füße mal nicht für Klarheit beim Gesprächspartner sorgen.

Die Verschwisterung besteht zwischen verschiedenen Vereinen aus den Partnerstädten – beispielsweise dem Hofheimer Posaunenchor, der Sängervereinigung 02 Hofheim, der Feuerwehr sowie dem örtlichen Turnverein auf deutscher Seite und den französischen Vereinen F.J.E.P. und „Les Amis du Chant“.

Zu Jubiläumsfeierlichkeiten wie diesen finden neben den privaten Treffen größere Veranstaltungen wie an diesem Sonntag statt. „Nachdem wir zum 20. Jubiläum letztes Jahr in Dieulouard eingeladen waren, wünschten sich die Franzosen eine Retour“, berichtet Werner Klimanietz, Erster Vorsitzender des TV Hofheim. So entschlossen sich die Vereine zur Organisation der Feierlichkeiten in Hofheim. Neben den bereits aufgeführten Vereinen beteiligten sich vor allem die Hofheimer Kerweborsch und sorgen den ganzen Tag über für die Bewirtung. Nach dem „Bienvenue“ folgte ein Liedvortrag des Sängerquartetts Liederkranz Hofheim. Gemeinsam wurde nach dem Mittagessen die Europahymne gesungen, Darbietungen von verschiedenen Vereinen trugen zudem zur Unterhaltung bei. Auch die Bürgermeister, Gottfried Störmer und Henri Poirson, richteten das Wort an die Anwesenden. „Nur durch gegenseitiges Verständnis kann sich ein lebendiges Gefühl europäischer Gemeinsamkeit entwickeln. Ich meine, das ist uns in den zurückliegenden 20 Jahren gelungen“, so Störmer. Auch in Zukunft soll dieses Konzept erhalten, die Freundschaft für die nachfolgenden Generationen weiter gefestigt und ausgebaut werden. Poirson erinnerte an das Entstehen der Partnerschaft, welches der Sängervereinigung 07/20 und „Les Amis du Chant“ zu verdanken sei. Nach und nach wuchs die Verschwisterung, was neben einer Menge Erinnerungen auch zu lustigen Anekdoten führte. Nachmittags gab es weitere Darbietungen der deutschen und französischen Vereine zu sehen, die gleichermaßen begeisterten. Zu Kaffee und Kuchen bot der Spielmannszug Hofheim/Bürstadt ein abwechslungsreiches Programm, das im weiteren Verlauf unter anderem durch Beiträge der F.J.E.P. Rhythmic Band und den THV Stud Buttons komplettiert werde – ein programmreicher und bilingualer Tag voller Begegnungen und Erinnerungen.

DIEULOUARD
Hofheims Partnerstadt Dieulouard liegt im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Lothringen und hat etwa 4 500 Einwohner.

Text: Lampertheimer Zeitung, 23.06.2014

Bilder: RHM

Feuerwehr Lampertheim © 2013