Übung und Sicherheitsaktion zugleich

Höhensicherung_Übung 10 (1)Feuerwehr Lampertheim demontiert absturzgefährdetes Sportgerät von Turnhallenedecke und trainiert sicheres Arbeiten in Höhen.

Am vergangenen Wochenende kombinierte die Lampertheimer Feuerwehr ein Hilfegesuch des Turnvereins mit einer außergewöhnlichen Übungsaktion.
Die Haltekonstruktionen zweier der Basketballkörbe in der TV-Halle zeigten massive Alterungserscheinungen und waren teilweise bereits provisorisch gesichert. Ein mittelfristiger Absturz der Sportgeräte konnte nicht ausgeschlossen werden, was auch dazu führte, dass diese keine Betriebserlaubnis mehr erhalten hatten.

Für die Feuerwehr ergab sich dadurch die Möglichkeit, eine Höhenrettungs- und Sicherungs-Übung zu initiieren. Insgesamt 10 Helfer der Feuerwehr rückten mit Spezialwerkzeug und Sicherungsgeschirr an, um die beiden Sportgeräte in 8 Metern Höhe zu demontieren und sicher zu Boden zu bringen. Dabei wurden verschiedene Techniken verwendet, um die Helfer am Gerüst zu sichern. Ebenso wurde mit verschiedenen Gerätschaften gearbeitet, um die zerlegten Einzelteile sicher auf den Erdboden zurück zu bringen. Anschließend wurde die sperrige Metallkonstruktion mit Hilfe von verschiedenen Schneidgeräten zerkleinert, um den Abtransport zu vereinfachen.
Nach etwa drei Stunden war die Aktion beendet und alle Teilnehmer sowie die Hausherren waren mit dem Resultat sehr zufrieden.

Text: Webteam Lampertheimer Feuerwehren
Bilder: Feuerwehr Lampertheim

Feuerwehr Lampertheim © 2013