065 – Wohnungsbrand

Bild_KR3A0702Nachbarn retten 90-Jährige

Lampertheim. Dank aufmerksamer Nachbarn konnte eine 90-jährige Frau gestern Morgen gerade noch rechtzeitig aus ihrer Wohnung im Weinheimer Weg gerettet werden. Gegen 8.45 Uhr kam es laut Polizei auf der Terrasse des Zweifamilienhauses zu einem Brand, dessen Rauch auch in das Wohnzimmer der Seniorin drang. Als mehrere Bewohner der Nachbarschaft den Rauch bemerkten und die Frau in ihren Wohnräumen sahen, eilten sie sofort zur Hilfe. Mit Hilfe einer Stehleiter holten sie die 90-Jährige über das Fenster aus ihrer Wohnung.

Wie die Polizei weiter berichtet, stand die Rentnerin aufgrund der Ereignisse unter Schock und wurde mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht. Auch einer der Helfer zog sich nach ersten Erkenntnissen eine leichte Rauchvergiftung zu.

Die herbeigerufene Freiwillige Feuerwehr Lampertheim hatte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte größeren Gebäudeschaden verhindern. Ersten Ermittlungen zu Folge war das Feuer außerhalb der Wohnung im Bereich der Terrassentür ausgebrochen. Der Qualm zog über die leicht geöffnete Terrassentür in das Haus. Die genaue Brandursache steht noch nicht fest. Die Brandexperten des Kommissariats 10 der Kriminalpolizei haben aufgrund des derzeitigen Ermittlungsstandes keine Hinweise auf ein Fremdverschulden erlangen können. Sie schätzen die Schadenshöhe auf etwa 30 000 Euro. pol

© Südhessen Morgen, Freitag, 19.06.2015

Bilder: RMH-Fototeam

Einsatznummer: 065
Datum 18.06.2015
Uhrzeit: 08:41 Uhr
Einsatzstelle: Weinheimer Weg
Einsatzdauer: 0:39h
Stichwort: F2 – Brennt Wohnung
Ausgerückte Fahrzeuge: Kdow, TLF 16/25, DLK 23/12, HLF 20
Weitere Anwesende: Rettungsdienst, Polizei

Feuerwehr Lampertheim © 2013