Brand im Hofheimer Bürgerhaus simuliert

Jährliche Abschlussübung der Einsatzkräfte der Feuerwehr Hofheim

Zur jährlichen Abschlussübung trafen sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hofheim am Donnerstag. Zusammen mit den Feuerwehren aus Lampertheim und Hüttenfeld wurde ein Brand im Hofheimer Bürgerhaus simuliert.

Das Bürgerhaus wird derzeit renoviert und befindet sich im Rohbauzustand. Mit verschiedenen Nebelmaschinen und Lichteffekten wurde das Übungsszenario sehr realistisch dargestellt. Die Übungspuppen waren im Bereich der ehemaligen Verwaltung und der ehemaligen Gaststätte versteckt.

Der Einsatzleiter, stellvertetender Wehrführer Jürgen Rettig, wurde bei der Ankunft von zwei um Hilfe rufende Bauarbeiter aus dem Obergeschoss empfangen. Sofort schickte er einen Trupp unter Atemschutz in das Gebäude.

Nach dem Eintreffen der Feuerwehren aus der Kernstadt sowie aus Hüttenfeld wurde die Suche im Gebäude von mehreren Trupps über die beiden Treppenhäuser verstärkt. Jeder Trupp führte auch eine Schlauchleitung zur Brandbekämpfung mit.

Weitere Schwerpunkte der Übung waren die Einsatzführung einer großen Anzahl Einsatzkräfte und Fahrzeuge. Dies wurde zuerst im Kommandowagen der Hofheimer Feuerwehr durchgeführt.

Nach Eintreffen des Einsatzleitwagens aus Lampertheim zog die Führung in dieses Fahrzeug um. Insgesamt nahmen circa 50 Feuerwehrmänner und -frauen an der Übung teil. Im Einsatz waren vier Löschfahrzeuge, zwei Führungsfahrzeuge und die Drehleiter. Mittels der Leiter wurde die Menschenrettung und Brandbekämpfung im Obergeschoss unterstützt.

Bei der Abschlussbesprechung wurden verschiedene Aspekte besprochen, die optimiert werden sollen. Stadtbrandinspektor Klaus Reiber lobte die Zusammenarbeit der drei Lampertheimer Feuerwehren.

Zum Abschluss dankten die Teilnehmer Hofheims Wehrführer Dirk Wagner für die Organisation der Übung. Im Gebäude konnte man nicht seine Hand vor Augen sehen, was die Suche nach den Übungspuppen sehr realistisch werden ließ,

Diese Abschlussübung beschließt nun die praktischen Übungen des Jahres. Bis zum Frühjahr treffen sich die Einsatzkräfte jeden Donnerstag um 20 Uhr im Schulungsraum im Feuerwehrhaus um auch in der Theorie fit für die vielschichtigen Einsätze der Feuerwehr zu sein.

Interessierte Hofheimer und Rosengärtner die gerne bei der Feuerwehr mitmachen möchten sind jederzeit bei den Übungsstunden willkommen.

 

Text: TIP Verlag Lampertheim, 18.11.2016

Bilder: RMH Fototeam

 

Feuerwehr Lampertheim © 2013