Technische Einsatzleitung probt den Ernstfall

TEL Übung Ho (2)Am vergangenen Dienstag (17. Oktober) fand in der Feuerwache in Hofheim ein besonderer Dienst statt.
Einsatzkräfte der Technischen Einsatzleitung (TEL) sowie Personal des Einsatzleitwagens 2 (ELW2) des Kreises Bergstraße kamen zusammen, um eine sogenannte TEL-Übung durchzuführen.

Die Technische Einsatzleitung besteht aus verschiedenen Stabsmitgliedern, die bei Großschadenslagen eingesetzt werden. Als Einsatzanlass wurde ein Zugunglück in Lampertheim-Hofheim im Bereich des Bahnübergangs angenommen. Mehre Personen seien vermisst und verletzt, Gefahrgut trete aus und die umliegende Infrastruktur sei zerstört.

Um verschiedene Einsatzabschnitte zu simulieren, wurden der Kommandowagen der Feuerwehr Hofheim sowie der Einsatzleitwagen aus Lampertheim-Mitte besetzt und mit in das Übungsgeschehen eingebunden.
Die Einsatzkräfte des ELW2 hatten mit ihrem Einsatzmittel primär den Auftrag für die Technische Einsatzleitung informations- und kommunikationstechnische Infrastruktur bereitzustellen.

Fiktive Lagemeldungen und Szeneneinspielungen wurden aus den Einsatzabschnitten in die Technische Einsatzleitung gegeben. Dort wurden dann entsprechende Maßnahmen zur akuten Gefahrenabwehr und für den Bevölkerungsschutz geplant und veranlasst.

Die Übung diente hauptsächlich dazu, die Zusammenarbeit in unübersichtlichen Einsatzlagen zu verbessern sowie informations- und kommunikationstechnische Wege zu optimieren.

Nach etwa zwei Stunden Einsatzsimulation wurde die Aktion beendet.

 

 

Feuerwehr Lampertheim © 2013