Interaktiver Online-Musikunterricht

MUSIK: Unterrichtsstunden des Musikzug der Feuerwehren Bürstadt und Hofheim auf Kinder und Jugendliche individuell zugeschnitten

Keine Auftritte, keine Proben – natürlich blieb auch der Musikzug der Feuerwehren Bürstadt und Hofheim nicht von den Auswirkungen des Coronavirus verschont. Die Musikerinnen und Musiker stehen zwar online in Kontakt, doch was ist mit der Instrumentalausbildung der angehenden Musikanten?

Diese findet mittlerweile auch online statt: Durch einen Musiker aus den eigenen Reihen, der sich beruflich mit E-Learning beschäftigt, konnten hierfür die technischen Voraussetzungen geschaffen werden. Somit ist es dem Musikzug auch in der Corona-Zeit möglich, seinen Schülern einen interaktiven Musikunterricht zu bieten, der individuell auf die jeweiligen Kinder und Jugendlichen zugeschnitten ist. Natürlich können solche Online-Unterrichtsstunden nie den Präsenzunterricht vollkommen ersetzen, doch zeigte sich schnell, dass die eingesetzte Technik auch einige neue Möglichkeiten eröffnet. Und so wird mit Handy, PC oder Tablet aus Küche oder Wohnzimmer mal schnell ein Unterrichtsraum. 

Den Schülerinnen und Schülern war gleich zu Beginn sichtlich anzusehen, wie froh sie doch sind, dass endlich wieder Unterricht stattfindet und man damit zuweilen ein kleines Mittel gegen den sogenannten „Corona-Blues“ hat.

Text & Bild: TIP Verlag Lampertheim vom 09.12.2020

Online Spielstunde
Feuerwehr Lampertheim © 2013