015 – Strohballenbrand

Einmal mehr haben brennende Strohballen für einen Großeinsatz der Lampertheimer Feuerwehren gesorgt. Wie Feuerwehr und Polizei auf Nachfrage dieser Zeitung berichten, sind am frühen Samstagabend entlang der L 3261 über 100 Strohballen in Brand geraten – „aus bislang unbekannten Gründen“. Anwohner des Ortsteils Hofheim wurden ab 20.52 Uhr über die Warnmeldesysteme NINA und KATWARN gebeten, vorsorglich ihre Fenster und Türen zu schließen, in Folge der Freisetzung von Brandgasen kam es zu Geruchsbelästigungen und Sichteinschränkungen.

Obwohl 53 Kräfte der Wehren aus Hofheim und Lampertheim-Mitte mit insgesamt zehn Fahrzeugen vor Ort waren, habe es sich um einen vergleichsweise glimpflichen Einsatz gehandelt, heißt es vonseiten der Wehr – nach knapp drei Stunden war der Einsatz beendet. Hinsichtlich der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen, den entstandenen Schaden schätzt ein Polizeisprecher auf 2000 bis 3000 Euro.

Text: Lampertheimer Zeitung vom 08.05.2022

Einsatznummer:015
Datum07.05.2022
Uhrzeit:18:59 Uhr
Einsatzstelle:Hofheim, L3261 Westumgehung
Einsatzdauer:4:30 h
Stichwort:F2 – brennen Strohballen auf freiem Feld
Ausgerückte Fahrzeuge:Kdow; StLF 20/25; LF 16/12; GW-L1 HW; MTF 2
Weitere Anwesende:Feuerwehr Lampertheim, Rettungsdienst, Polizei

Bilder: Feuerwehr Hofheim

Feuerwehr Lampertheim © 2013